Drei Druckstufen sichern die Versorgung

Das Hamburger Gasversorgungsnetz bietet eine flächendeckende sichere Versorgung im gesamten Stadtgebiet. Die Struktur des Netzes leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Welche Druckstufen dabei auf welchen Leitungsstrecken gelten und welche Gasbeschaffenheit das Netz garantiert, zeigen die folgenden Informationen. Die Hamburg Netz GmbH erfüllt damit die Veröffentlichungspflicht gemäß § 20 der Gasnetzzugangsverordnung (GasNZV) über die netzbezogenen Daten.

Die Hamburg Netz GmbH betreibt ein umfangreiches und engmaschiges Hoch-, Mittel- und Niederdruck-Gasversorgungsnetz, wobei die Druckstufen wie folgt abgegrenzt sind.

  • Hochdruck   : > 1 bar
  • Mitteldruck   : > 100 mbar; ≤ 1 bar
  • Niederdruck : ≤ 100 mbar

Das Netz der Hamburg Netz GmbH ist nicht in Teilnetze gegliedert. Vorgelagerte marktgebietsaufspannende Netzbetreiber sind die Gasunie Deutschland GmbH & Co. KG und die GASCADE Gastransport GmbH.

Im Folgenden kommt die Hamburg Netz GmbH der Veröffentlichungspflicht nach § 40 Abs. 1 GasNZV nach. Als örtlicher Verteilnetzbetreiber ist sie von den Verpflichtungen aus § 40 Abs. 1 Nr. 1–6 GasNZV befreit.

Das gesamte Netz ist dem Marktgebiet "GASPOOL" zugeordnet.