img_01.jpg

Hamburg Netz kooperiert mit mehreren Schulen  in Hamburg und Schleswig-Holstein, um den Unterricht für die Schüler interessanter zu gestalten. Die Jugendlichen sollen spielerisch die naturwissenschaftlichen und technischen Zusammenhänge verstehen.

Aus diesem Grund ist der Energiedienstleister im Rahmen der Initiative für Naturwissenschaft und Technik (NaT) auch eine Kooperation mit den Hamburger Gymnasien Grootmoor und Süderelbe eingegangen.

Hamburg Netz präsentiert sich an den Schulen als Ausbildungsunternehmen und ermöglicht Betriebsbesichtigungen an verschiedenen Standorten. Zudem bietet sich der norddeutsche Energiedienstleister den Schülern als Gesprächs- und Ansprechpartner an. Die Trainees gestalten für Unterrichtsstunden kurze Vorträge und übergeben den Kooperationsschulen Experimentierkoffer. Zu diesen Koffern bekommen die Schulen Mappen mit Forschungsaufträgen. Der engagierteste Schüler bekommt die Möglichkeit, ein vierwöchiges Praktikum im technischen Bereich der Hamburg Netz zu absolvieren.