Callux-Praxistest Brennstoffzelle fürs Eigenheim

Callux ist der größte Praxistest für stationäre Brennstoffzellen-Heizgeräte in Deutschland. Bundesweit werden etwa 550 neu installierte Brennstoffzellen die Markteinführung dieser innovativen Technologie vorantreiben.

Brennstoffzellen-Heizgeräte sorgen im Haus für umweltschonende Wärme und Strom. Die Vorteile der Geräte liegen zum einen in der dezentralen Stromproduktion, die mit vergleichsweise hohen Wirkungsgraden einhergeht. Zum anderen liefern Brennstoffzellen-Heizgeräte gleichzeitig Wärme, die für die Beheizung der Wohnräume zur Verfügung steht.

Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium  für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.  Seit dem Startschuss am 23. September 2008 arbeiten die beteiligten Partner der Heizgeräteindustrie, BAXI Innotech, Hexis und Vaillant, sowie der Energiewirtschaft, EnBW, E.ON New Build & Technology, EWE, MVV Energie und VNG Verbundnetz, gemeinsam daran, diese Energietechnik der Zukunft zu erproben