Installation_Bsp_1_187x278.jpg

Hamburg schafft die Energiewende: Der Senat hat mit den Energieversorgungsunternehmen ein Investitionsprogramm von 1,6 Milliarden Euro vereinbart und sich mit 25,1 Prozent an den Strom- und Gasnetzen beteiligt. HanseWerk bringt im Gegenzug eine Reihe von Maßnahmen auf den Weg, von denen alle Hamburger profitieren. Ein Schritt, um Häuser klimafreundlicher zu machen, ist die Einführung neuartiger Heizungssysteme, die zugleich dezentral Strom erzeugen.

Das Klima schützen per Brennstoffzelle – dazu rief das Hamburger Wochenblatt gemeinsam mit HanseWerk im Herbst 2012 auf. Zehn Testhaushalte dürfen jetzt kostenlos je eine BlueGen-Brennstoffzelle testen, ein hochmodernes Brennstoffzellen-Heizgerät mit guter Energieeffizienz. Die Geräte im Gesamtwert von rund 400.000 Euro gehen 2013 in Betrieb.

Die zehn Hamburger Feldtester sind das Ehepaar Bartels in Langenhorn, die Familie Hensel in Wandsbek, die Kaufmanns in Billstedt, die Rahlstedter Familien Donner und Lehmkuhl, der Blankeneser Pensionär Nendel, Brunnemann in Schnelsen, das Lokstedter Ehepaar Koch, die Bramfelder Familie Brehmer und die Familie Weber in Duvenstedt, die dort auch eine Eisdiele betreibt.

BlueGenTester3.jpg